Xacutti Masala
Xacutti Masala

Xacutti Masala

ca. 2-3 Tage ca. 2-3 Tage (Ausland abweichend)
4,99 EUR
10,18 EUR pro 100 g

inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

 

British Indian Curries bekannt aus..

 

Das Xacutti – nicht zu verwechseln mit einem Jacuzzi – ist ein Küstenkind. Es stammt nämlich aus dem westindischen Küstenstaat Goa, genauer aus der Küstenregion Arambol. Dort ist es als „Xacuti“ oder „Shagoti“ bekannt. Die Fischer der alten Tage haben damit ihrem frischen Fang eine Sauce beigebracht.

Die lange Geschichte Goas als portugiesische Kolonie hat das Gericht als „Chacuti“ ebenfalls nach Portugal hinübergeschifft. Beim Xacutti liegt die ganze Aufmerksamkeit auf den Gewürzen. Ursprünglich wird es mit Mohnsamen, Kokosnuss, schwarzem Pfeffer und getrockneten roten Chilis gemacht. Bei uns fehlt nur der Mohn, der Rest ist vorhanden und ergibt eine tolle Geschmackskombination.

Durch die Chili ist das Xacutti an sich ein ziemlich feuriges Curry. Wer dies nicht so gerne mag, dem sei gesagt, dass die anderen Gewürze auch gut für sich stehen. Die Chili ist bei uns immer nach eigenem Gutdünken hinzuzufügen. Held des Gerichts ist das geröstete Kokosnussmehl, das dem Ganzen einen cremigen Geschmack verleiht. Bei diesem Curry das Rösten der Gewürze in einer Pfanne zu vergessen, würde einem Fauxpas gleichkommen. Xacutti Masala passt natürlich hervorragend zu Fisch, aber auch zu Huhn oder Lamm. Auch zu empfehlen, ist es mit Süßkartoffeln oder Kürbis. 

 

 


DAS BALTI PASANDA MASALA AUF EINEN BLICK
 
GESCHMACK
Reichhaltig und cremig
NÄHRWERTE FÜR 100 ML
Energie (kJ/kcal) 325 / 65
Fett 13,8 g
 d. ges. Fettsäuren < 0,1 g
Kohlenhydrate 58 g
 davon Zucker 9,3 g
Eiweiß 13 g
Ballaststoffe 33 g
ZUTATEN
siehe oben, neben der Beschreibung